StartStart.htmlStart.htmlshapeimage_1_link_0
     Über unsUber_uns.htmlUber_uns.htmlshapeimage_2_link_0
     ProgrammProgramm.htmlProgramm.htmlshapeimage_3_link_0
     TermineTermine.htmlTermine.htmlshapeimage_4_link_0
     AutorenlesungAutorenlesung.htmlAutorenlesung.htmlshapeimage_5_link_0
     KontaktKontakt.htmlKontakt.htmlshapeimage_6_link_0
     ImpressumImpressum.htmlImpressum.htmlshapeimage_7_link_0

Saure Drops

Eine Hasengeschichte


Text: Ellen Vogt

Zeichnungen: Rolf Vogt


Kurzbeschreibung:


Die Geschichte von der süßen und sauren Seite des Lebens mit Vorwort und ausführlicher Erklärung der Geheimnisse in Wort und Bild – und das große Buch vom Nachdenken und Entscheiden!


"Der Hase, der da Salat mopst und seine Schuld beim Eierbemalen abbüßt, muss sich mit dem Gegensatz von Freiheit und Sicherheit und dem Misstrauen von Gemeinschaften gegenüber Fremden herumschlagen. Putzmuntere und ironisch angehauchte Verse und Bilder": Leben & Erziehen


48 Seiten, durchgeh. 4-farbig illustr., Format: 224 x 214 mm, Gewicht: 320 g,

Leinen-Einband, mit Pergamin-Schutzumschlag, ökologische Ausstattung,

ab 6 Jahren zum Hineinwachsen!


Preis: 16 EU, 26 SFr. - 17 EU [A] ISBN 978-3-930 143-00-9

2. erweiterte Auflage

Die genannten Preise stellen die Ladenpreise inkl. MWSt. im Buchhandel dar.


Leseprobe:


Vor der Osterhasenstadt
liegt ein Feld mit Kopfsalat,
denn die Osterhasen lieben
Kopfsalat wie gelbe Rüben.
In dem Feld mit Kopfsalat
fraß sich mal ein Hase satt,
der kein Osterhase war.
Viel fraß er, sehr viel sogar,
ja, er fraß Salat wie wild -
und das unter diesem Schild:
“Hier ist fremden Hasenpfoten
das Betreten streng verboten.“

Während er so saß und fraß,
bis er einen Bauch besaß
wie ein riesengroßer Klops,
stieß er auf den Hasen Hops
und zwar plötzlich mit der Nase.
Hops – ein echter Osterhase
aus der Osterhasenstadt -
fraß auch von dem Kopfsalat. ...



Programm.html